NEN TALKS

Inspiration für mich!

Ich inter­essiere mich für neue The­men, für alter­na­tive Konzepte und pro­gres­sive Lösun­gen. Daher tausche ich mich auch gerne mit Men­schen aus, die sich eben­falls mit dem Neuen beschäfti­gen … und lasse mich von Herzen inspiri­eren, um neuen Ideen Raum zu geben und vielle­icht meine eigene Inspi­ra­tion und Vision in den Mit­telpunkt zu stellen.

Was sind die NEN Talks?

Die NEN Talks sind eine regelmäs­sig stat­tfind­ende Plat­tform für Aus­tausch und Ver­net­zung zu The­men, die das neue Bewusst­sein aus­drück­en. Neben the­ma­tis­chen Inputs, Vorträ­gen ste­ht eine gemein­same Erfahrung und Aus­tausch im Zen­trum.

NEN Talks-Reihen

Quintessenz von Geome­trie und Bewusst­sein

NEN Talk: QuGeBe I – Gold­en­er Schnitt (Phi) und Bewusst­sein (Sa 02.06.2018 14:00–16:00)
Das Wesen und Wirken des Gold­e­nen Schnittes (Phi).

  • Wie der Gold­ene Schnitt entste­ht.
  • Wie der Gold­ene Schnitt wirkt.
  • Wie der Gold­ene Schnitt in unser­er Real­ität, in Raum und Zeit einge­woben ist.

Ein Annäh­ern auf ein Erken­nen hin, wie in der Geome­trie Bewusst­sein mitschwingt.

NEN Talk: QuGeBe II – RaumZeit und Bewusst­sein (Sa 18.08.2018 14:00–17:00)
Die fünf pla­tonis­chen Kör­p­er (Wür­fel, Tetraed­er, Oktaed­er, Dodekaed­er, Ikosaed­er) – ein Urgrund von Raum und Zeit.

  • Das mehrdi­men­sion­ale Zusam­men­spiel der pla­tonis­chen Kör­p­er.
  • Inner­halb dieses Zusam­men­spiels zeigt sich ein Alles-mit-allem-verbinden­der-Kör­p­er, ein AnOAed­er.
  • Gold­en­er Schnitt (Phi) und frak­tale Phi-Raum­for­men zeigen auf, wie Raum und Zeit entste­ht.

Eine Annäherung auf ein Erken­nen hin, wie in der RaumZeit 12 bzw. 18 ver­schieden wirk­ende
pla­tonis­che Kör­p­er ihre Poten­tiale ent­fal­ten.

NEN Talk: QuGeBe III – Gestal­tendes Bewusst­sein (Sa 15.09.2018 14:00–17:00)
Ein Resümee und Ver­tiefen von NEN-Talk QuGeBe I und II
Eine Annäherung auf ein erweit­ertes Bild unser­er Real­ität

  • Wie der Gold­e­nen Schnitt (Phi) und die Phi-RaumZeit­for­men die fein­stof­fliche (phi-sis­che) Grund­lage unsere physis­chen Real­ität aus­bilden – und wie sie auf uns ein­wirken.

NEN Talk: QuGeBe IV – Erweit­erte Blume des Lebens (Sa 20.10.2018 14:00–17:00)
Wie die Geome­trien der NEN-Talk QuGeBe I – III hier in dieser irdisch (physisch) geprägten Real­ität ver­ankert wer­den, durch die Geome­trien, die in der Blume des Lebens einge­woben sind.

  • Blume des Lebens
  • Geome­trie der Zahlen
  • Blume des Lebens der Zahlen 1 bis 14
  • Erweit­erte Blume des Lebens (ihre Beziehung zum Gold­e­nen Schnitt (Phi)

NEN Talk: QuGeBe V – bewusstere MitschöpferIn sein (Sa 17.11.2018 14:00–17:00)
Eine spielerische Ver­tiefung von NEN-Talk QuGeBe I – IV.

  • Was bedeutet all dies für mich, für uns?
  • Bin ich als ein bewusstes Wesen eventuell auch schöpferisch tätig?
  • Wenn ja, dann wie?

Mal sehen, wohin uns diese Fra­gen führen wer­den.….

 

Meine Vision ist, dass diese NEN-Talks QuGeBe I — V auf ein­er näch­sten Ebene weit­erge­hen,
um die aufge­führten The­men in QuGeBe I — V in ein­er noch tief­er­en Weise betra­cht­en und begreifen zu kön­nen.

Wenn erwün­scht, gibt es zu diesen NEN-Talks auch inspiri­erende und kreative Gestal­tungstage.
Die pla­tonis­chen Kör­p­er und deren Stern­for­men aus Papi­er her­aus­fal­ten und zusam­men­kleben.
Das AnOAed­er aus vor­fab­rizierten Holzteilen zusam­men­kleben.
Mit Lin­eal und Zirkel (und Bleis­tift) zeich­nen der erweit­erten Blu­men des Lebens.
Erfahrungsaus­tausch und nachsin­nen, wie all dies im All­t­ag angewen­det wer­den kann.

Her­zliche Grüsse

Andreas Ottig­er­Am­mann
www.anoae.org

Bringe mich zu den EVENTS

 

Verantwortlich

Projektteam

Projektteam

Lucas Joos

Lucas Joos

Adrian Ottiger

Adrian Ottiger

(Slideshow)