Astro Neues Bewusstsein

Die Projektionen der Anderen – Waage 2018

Lie­ber Neu­er Mensch

Der arbeits­in­ten­si­ve Monat der Jung­frau ist vor­bei – wir sind bereits im Spie­gel­ka­bi­nett. Die Waa­ge wird typi­scher­wei­se als har­mo­nisch und aus­ge­gli­chen beschrie­ben. Ach­tung! Die Waa­ge lernt Har­mo­nie und Aus­gleich. Dafür schweift sie nicht sel­ten in Exter­me ab, um so den Mit­tel­weg zu eru­ie­ren.

Dabei spielt das Spiel des Spie­gels eine zen­tra­le Rol­le. Die­ses Prin­zip geht davon aus, dass unse­re Gefühls­la­ge sich in der Welt um uns her­um wider­spie­gelt. Also: Ich ver­ab­scheue die Men­schen – ich ver­ab­scheue mich. Ich bin vol­ler Freu­de und Zuver­sicht – ich tref­fe Men­schen vol­ler Freu­de und Zuver­sicht. Das ist all­ge­mein unter dem Reso­nanz­prin­zip bekannt. Gedan­ken und Gefüh­le erschaf­fen Rea­li­tät. Also ach­te auf dei­ne Gedan­ken.

So weit so gut. Was ist nun mit die­sen Pro­jek­tio­nen? Ein Freund kommt zu mir und bit­tet mich um Rat, um sich zu ent­span­nen. Ich rate ihm, er sol­le in den Wald spa­zie­ren gehen oder sich ein war­mes Bad gön­nen. Jetzt wird es kniff­lig, denn ist das jetzt ein Rat an mich sel­ber? Ist die­ser Freund eine Pro­jek­ti­on mei­ner selbst, damit ich wie­der ein­mal in den Wald spa­zie­ren gehe oder war­mes Bad neh­me? Wenn das der Fall ist, müss­ten alle The­ra­peu­ten und Coa­ches, wel­che um Rat gefragt wer­den, ja genau die Emp­feh­lun­gen die sie jeweils geben sel­ber befol­gen. Und jetzt kommts: Ist der Rat stets der Glei­che – in den Wald zu gehen und ein Bad zu neh­men, egal, wer gera­de vor dir steht, han­delt es sich wohl um eine Pro­jek­ti­on. Las­se ich mich aber auf die tie­fen Ebe­nen des Fra­gen­den ein, z.B. durch Nach­fra­gen, war­um die­ser Zustand jetzt gera­de ist, dann stel­le ich fest, dass Wald und Bade­wan­ne wohl wenig mit dem Sym­pom «nicht ent­spannt sein» zu tun haben.

Im die­sem Monat kann man sich gut mit dem Spie­gel­prin­zip aus­ein­an­der-, oder noch bes­ser: zusam­men­setz­ten und den Pro­jek­tio­nen auf die Schli­che kom­men. Selbst­iro­nie und Humor sind unter­stü­zen­de Hil­fen, wenn man sich im Spie­gel betrach­tet und spricht: «Das ist jetzt aber eine Pro­jek­ti­on!»

Bild­quel­le: Dis­ney, Schnee­witt­chen


  • Halte mich auf dem Laufenden!


Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *